Frühling im blühenden Basel mit AKE-RHEINGOLD Sonderzug

Gelegen im Dreiländereck Deutschland, Schweiz und Frankreich beeindruckt die charmante Stadt am Rhein mit kultureller Vielfalt, Weltoffenheit, einem sonnigen Klima und der besonderen Basler Lebensfreude. Bunte Parkanlagen laden zum gemütlichen Verweilen ein, während die Altstadt zahlreiche Geschichten zu erzählen hat. Genießen Sie Ihren Urlaub in der Kulturmetropole Basel inmitten sonnenverwöhnter Parks und Gärten, verträumter Gassen und Cafés und dem heimlichen Mittelpunkt der Stadt, dem lebendigen Rheinufer.

Im Preis enthalten: An- und Abreise im nostalgischen 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD mit Speisewagen, Sitzplatzreservierung, Bus- und Gepäcktransfer zum Hotel, 5 Übernachtungen inkl. Frühstück im 4*-Hotel Basel, Baselcard, Stadtführung in Basel, Tagesausflug nach Luzern am Vierwaldstätter See mit Stadtführung und Schiffsfahrt, Tagesausflug nach Colmar mit Stadtführung und Besuch des Weindorfes Riquewihr inkl. Weinprobe, Ausflug nach Freiburg inkl. Stadtführung, persönliche AKE-Reiseleitung u.v.m.

 Zusatzleistungen: Abendessen im Hotel (5 Abende, 3-Gang-Menü exkl. Getränke) 235,- € p. P.

 Zustiege: Halle (Saale) Hbf., Merseburg, Naumburg (Saale) Hbf., Weimar, Erfurt Hbf., Gotha, Eisenach

 Preise:

ab 1.399,- € p. P. im Doppelzimmer

ab 1.599,- € im Einzelzimmer

Veranstalter: AKE-Eisenbahntouristik – Jörg Petry e.K. (Kasselburger Weg 16, 54568 Gerolstein)

Reisecode: 0105BAKE

AGB, Formblatt und ausführliche Reisebeschreibung

    Jetzt buchen!

    Persönliche Daten


    Hinweis:
    Ihre Anfrage ist nicht automatisch ein Buchungsvorgang. Auf der Grundlage Ihrer Angaben erhalten Sie in Kürze ein konkretisiertes Angebot. Erst wenn Sie uns dann das beigelegte Buchungsformular unterschrieben zurückgeschickt haben, kommt es mit Zusendung der Buchungsbestätigung zu einem Reisevertrag zwischen Ihnen und dem Reiseveranstalter. Mit Absenden des Buchungsformulars nehmen Sie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

    Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.