Klassische Weihnachten in Thüringen


Erfurt Weihnachtsmarkt, Blasorchester ©Thüringen Tourismus GmbH, Maik Schuck

Man kann sich zu Weihnachten mit nostalgischer Dekoration umgeben, um so richtig klassisch zu feiern. Viel eindrucksvoller ist es aber, sich selbst in die historische Kulisse vergangener Zeiten zu begeben. Und wo könnte eine klassische Weihnachtszeit besser beginnen als in Weimar, der Stadt Goethes und Schillers, wo Sie den historischen Weihnachtsmarkt besuchen? Ein besonderer Heiligabend erwartet Sie in Erfurt. Der Baum im Hotel ist schon für Sie geschmückt, das Menü wird dieses Jahr von fleißigen Wichteln gezaubert und Sie können sich ganz dieser wunderschönen Stadt widmen. Auf einer Stadtführung lernen Sie die vielen Sehenswürdigkeiten zwischen der festlich beleuchteten Kirche St. Severi und der idyllischen Krämerbrücke kennen und haben anschließend Gelegenheit, in der schönen Altstadt dem Heiligen Abend entgegen zu bummeln, den Sie in Ihrem gemütlichen Hotel feiern.

Natürlich darf auch auf Weihnachtsreisen ein bunter Teller nicht fehlen. Ihrer ist so groß, dass Sie ihn besuchen müssen. In der Viba-Nougatwelt in der schönen Fachwerkstadt Schmalkalden sehen Sie nicht nur den Pralinenmachern über die Schulter, sondern kreieren und probieren Ihre eigene Praline am Stiel. So lecker. Mit einer Rundfahrt durch den winterlichen Thüringer Wald endet ein unvergleichlich schöner erster Weihnachtstag.

Fehlt nur noch festliche Musik? Die erwartet Sie in Johann Sebastian Bachs Geburtsstadt Eisenach. Doch bevor Sie vielleicht im Bach-Museum seinen Kompositionen lauschen, entdecken Sie hoch über der Stadt die Wartburg mit der Stube Martin Luthers. Mit einem Besuch in Gotha endet Ihr zweiter Weihnachtstag. Eine thüringische Stadtperle fehlt Ihnen noch? Keine Sorge: auf der Heimfahrt hält Ihr Bus auch für einen ausgedehnten Spaziergang in Jena!

Beförderung

  • Haustürtransfer in ausgewählten Regionen
  • Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

  • 4 Übernachtungen im 4*-Radisson Blu Hotel in Erfurt
  • 4x Frühstück
  • 3x Abendessen
  • 1x Heiligabendbüfett
  • 1x Kaffee & Kuchen am Heiligen Abend

Ausflüge & Besichtigungen

  • Ausflüge: Weimar, Schmalkalden und Eisenach sowie Gotha und Jena
  • Stadtrundfahrt mit der historischen Straßenbahn
  • Stadtrundgang: Erfurt mit örtl. Reiseleitung
  • Eintritt und Führung: Wartburg in Eisenach
  • Eintritt und Führung sowie Vorführungsfilm und Schau-Confiserie mit selbst kreierter Praline in der Viba-Nougatwelt
  • Rundfahrt Thüringer Wald
  • sz-Reiseleitung

1. Tag: Anreise nach Erfurt – Weimar zum Besuch des Weihnachtsmarktes

In Ihrem bequemen Reisebus geht es nach Erfurt.

Unterwegs machen wir Halt in Weimar: Entdecken Sie die Kulturhauptstadt Europas von 1999, in der heute noch deutlich der Geist der Deutschen Klassik wahrzunehmen ist. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie das Goethe-Schiller-Denkmal, Goethes Wohnhaus oder das Weimarer Stadtschloss schmücken den Stadtkern und bieten eine kulturelle Vielfalt.

Besuchen Sie hier den Weihnachtsmarkt und lassen Sie sich Thüringer Bratwurst, Glühwein und Waffeln schmecken!

Erfurt „… liegt am besten Ort. Da muss eine Stadt stehen!“ So urteilte der große Reformator Martin Luther im 16. Jahrhundert. Die Landeshauptstadt präsentiert sich Ihnen als über 1.250-jähriger Ort mit einer ungemein reichen historischen Vergangenheit und einem vollständigen und sanierten historischen Altstadtkern. Auch die Wahrzeichen der größten Stadt Thüringens – Mariendom und Severikirche – prägen das Stadtbild und sind schon von Weitem zu erkennen.

Sie beziehen Ihr zentral gelegenes 4*-Hotel wo Sie anschließend schon zum Abendessen erwartet werden.

2. Tag: Stadtrundfahrt Erfurt mit historischer Straßenbahn, kleiner Stadtrundgang sowie Weihnachtsnachmittag und -abend im Hotel

Heute ist der 24. Dezember: frohe Weihnachten! Genießen Sie, wie auch an den Folgetagen, das Frühstück im Hotel. Seit 1894 dreht die Erfurter Elektrische Straßenbahn unermüdlich ihre Runden durch die Stadt. Sie hat sich ihren besonderen Platz im Leben der Erfurter erobert und ist ein bisschen wie diese Stadt selbst: In schweren Zeiten nicht kleinzukriegen, großstädtisch und doch nicht hektisch, für Neues immer zu begeistern. Eine Stadtrundfahrt mit der historischen Stadtbahn führt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der jüngeren und älteren Erfurter Stadtgeschichte. Besonders sehenswert sind dabei die sehr gut erhaltenen Jugendstilviertel der Stadt. Sie werden begleitet durch eine örtliche Reiseleitung die Ihnen die relevanten Informationen zur Stadt übermiitelt. Und wissen Sie, was eine Erfurter Puffbohne ist? Freuen Sie sich im Anschluss an die Rundfahrt auf einen kleinen informativen Stadtrundgang durch die historische Altstadt zur Krämerbrücke mit Ihrer örtlichen Reiseleitung – die Ihnen auch eine Erklärung zu den Puffbohnen geben kann… Beim nachmittäglichen Kaffeetrinken im Hotel wird es dann, wie es sein soll: in weihnachtlicher Stimmung genießen Sie diesen besonderen Tag des Jahres. Den Heiligabend lassen Sie im Hotel beim gemütlichen Zusammensitzen ausklingen.

3. Tag: Schmalkalden mit Besuch und Führung in der Viba-Nougatwelt – Rundfahrt Thüringer Wald

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug in die schöne Fachwerkstadt Schmalkalden. Dort besuchen Sie gemeinsam die Viba-Nougatwelt. Bei einer Führung, einem Vorführungsfilm, dem Besuch der Schau-Confiserie und der Möglichkeit eine eigene Praline zu kreieren kommen Feinschmecker auf ihre Kosten! Anschließend bleibt Ihnen noch Zeit, um Ihren Süßigkeiten-Vorrat mit der ein oder anderen Leckerei aufzufüllen. Sicher findet sich hier auch ein passendes Mitbringsel für die Lieben zu Hause. Im Anschluss haben Sie Zeit um das Ambiente in der historischen Altstadt auf sich wirken zu lassen. Schlendern Sie zum Beispiel über den schönen Markt – und hier sollten Sie, wenn noch nicht in Weimar auf dem Weihnachtsmarkt passiert, auch unbedingt die Original Thüringer Rostbratwurst probieren, eine deutschlandweit bekannte und leckere regionale Spezialität – schmeckt sie hier direkt in Thüringen anders als bei Ihnen zu Hause? Bei einer anschließenden Rundfahrt durch den Thüringer Wald können Sie sich im Bus entspannen: je nach Wetterlage besuchen wir verschiedene Orte und lassen die Region wirken. Nicht zu spät kommen Sie wieder im Hotel an und können hier gemütlich den Rest des 1. Weihnachtsfeiertages genießen.

4. Tag: Wartburg-Stadt Eisenach mit Besichtigung und Führung in der Wartburg – Gotha

„Schöne Burgen gibt es viele, aber nur eine Wartburg.“ Sie besuchen und besichtigen im Rahmen einer Führung heute das berühmte Wahrzeichen. Es ist Symbol wesentlicher Epochen deutscher Geschichte und Kultur, Welterbe der UNESCO. Majestätisch überragt die Burg die Stadt Eisenach, eingebettet in die herrliche Landschaft des Thüringer Waldes. Der berühmteste Bewohner war sicherlich unter dem Decknamen „Junker Jörg“ Martin Luther, nachdem einst die Reichsacht über ihn verhängt wurde. Er hat mindestens eine auffällige Spur hinterlassen… schauen Sie sich die Wände seiner Stube genau an! Im Anschluss haben Sie noch Freizeit in Eisenach für individuelle Entdeckungen in der Kulturstadt mit langjähriger Geschichte. Die einmaligen kulturhistorischen Traditionen und die ansprechende Umgebung ziehen jährlich zahlreiche Besucher in die Stadt. Zum Nachmittag machen wir noch einen Stopp in Gotha: die Residenzstadt kann auf eine über 1.250-jährige Stadtgeschichte zurückblicken. Geprägt von einer erfolgreichen wirtschaftlichen Entwicklung sowie der Kunstsinnigkeit des einstigen Herzoghauses strahlt die Stadt einen ganz besonderen Charme aus. Hier genießt man eine erstklassige museale Landschaft und hochwertige Kunst sowie zahlreiche weitere Erlebnisbereiche. Schauen Sie sich bspw. das Augustinerkloster mit der Augustinerkirche an, den Buttermarkt der, wie es der Name vermuten lässt, früher Umschlagplatz für Molkereiprodukte und Fleisch war und das historische Rathaus. Den Abend lassen Sie wieder im Hotel beim gemeinsamen Abendessen ausklingen.

5. Tag: Jena mit individueller Freizeit – Heimreise

Auch wenn Ihre stimmungsvolle Weihnachts-Reise sich heute leider schon wieder dem Ende zuneigt, wollen wir Ihnen einen gemütlichen Abstecher in die Lichtstadt Jena nicht vorenthalten. Neben einer besonders reizvollen Landschaft prägen Baudenkmäler und kulturhistorische Sehenswürdigkeiten die Stadt. Bedeutende Dichter wie Goethe und Schiller trugen zur Bekanntheit von Jena bei. Heute vereint die Stadt Tradition und Hochtechnologie in sich. Schlendern Sie bei Ihrem Aufenthalt durch die Gassen und bestaunen Sie Denkmäler und Plätze oder nutzen Sie die Zeit vor Ort, um in einem Café zu verweilen. Anschließend nehmen Sie Abschied von der Stadt der Klassiker und treten die Heimreise an.

Reisecode DE-EF04

Veranstalter 1-sz-Reisen GmbH

AGB

Formblatt

 

Jetzt buchen!