Krakau: Romantischer Advent


Krakau ©CameraCraft – adobe stock

Begleiten Sie uns in die polnische Stadt Krakau, deren Reize im leuchtenden Advent besonders gut zur Geltung kommen.

Sie besuchen zum Beispiel den Rynek, den historischen Marktplatz, der von mittelalterlichen Fassaden eingerahmt ist. Oder auch den idyllischen Weihnachtsmarkt rund um die Tuchhallen. Natürlich haben Sie auch ausreichend Gelegenheit, das eine oder andere Weihnachtsgeschenk zu erstehen, das weder in heimischen Geschäften noch im Internet zu haben ist.

Noch heute thront der Wawel, die Residenz der polnischen Könige, über der 750-jährigen Stadt. Beim Besuch des Schlosses auf dem Wawelhügel spüren Sie die einzigartige Atmosphäre und erleben auch ein Stück deutsche Geschichte. Wenn Sie möchten, nehmen Sie an einer Besichtigung des Salzbergwerkes Wieliczka teil, in dem beeindruckende Grotten und eine unterirdische Kapelle zu bewundern sind. Oder Sie nutzen die freie Zeit, um bei einem Bummel die Stadt weiter zu erkunden.

Wie reizvoll Krakau wirklich ist, lässt sich nur schwer beschreiben, man muss es einfach erleben. Kommen Sie also mit zu einer einzigartig romantischen Adventsreise!

Beförderung

  • Haustürtransfer in ausgewählten Regionen
  • Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

  • 3 Übernachtungen im 3*-Hotel Pod Wawelem in Krakau (Kraków)
  • 3x Frühstück
  • 2x Abendessen im Hotel
  • 1x Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt

Ausflüge & Besichtigungen

  • Aufenthalt: Breslau (Wrocław)
  • Stadtführungen: Altstadt und Jüdisches Viertel in Krakau (Kraków) jeweils mit örtl. Reiseleitung
  • Eintritt & Führung: Wawel-Schloss
  • Eintritte: Marienkirche und Alte Synagoge
  • sz-Reiseleitung

1. Tag: Anreise mit Aufenthalt in Breslau

Freuen Sie sich auf eine gemütliche Adventsreise mit neuen Eindrücken und, falls nötig, Weihnachtsstimmung!

Unterwegs nach Krakau (Kraków) legen Sie einen Zwischenstopp in Breslau (Wrocław), der liebevoll restaurierten europäischen Kulturhauptstadt 2016, ein. Dort besuchen Sie den Weihnachtsmarkt, der zu den schönsten Europas zählt. Spazieren Sie entlang der vielen Stände, probieren Sie sich durch die kulinarischen Angebote und vielleicht findet sich hier schon das eine oder andere Mitbringsel.

In Krakau angekommen checken Sie in Ihr zentral gelegenes Hotel ein.

Nach dem Zimmerbezug und Abendessen im Hotel bleibt eventuell noch etwas Zeit, das weihnachtlich geschmückte Krakau zu erkunden. Bestimmt kommt bei Ihnen Adventsstimmung auf, wenn Sie an den festlich dekorierten Schaufenstern und glitzernden Weihnachtsbäumen vorbei schlendern.

2. Tag: Altstadtrundgang mit Weihnachtsmarkt – Besichtigung des Wawel-Schlosses

Am Vormittag tauchen Sie während eines geführten Altstadtrundgangs mit einer örtlichen Reiseleitung in das Leben dieser historischen und doch jungen Stadt ein. Zunächst bummeln Sie über den Hauptmarkt, das pulsierende Zentrum Krakaus. Dabei sehen Sie unter anderem die Tuchhallen, die den Platz in zwei Hälften teilen sowie großartige Adels- und Bürgerpaläste. Und auch ein Besuch in der Marienkirche ist ein Muss. Dort haben Sie ein wenig Zeit, um den berühmten Altar von Veit Stoß zu bestaunen. Mit vielen weiteren Höhepunkten wird Ihnen während dieses Rundgangs die wunderschöne Stadt Krakau näher gebracht.

Anschließend haben Sie ein klein wenig Freizeit, die Sie ganz individuell gestalten können. So empfiehlt sich ein Besuch auf dem kleinen Weihnachtsmarkt, der sich rund um die Tuchhallen ausbreitet. Dort können Sie polnische Leckereien probieren oder sich mit dem einen oder anderen Geschenk eindecken. Oder wie wäre es mit einem Besuch in einem der zahlreichen Kaffees und Restaurants in der Innenstadt? Die heiße Schokolade hier ist zu empfehlen: sie schmeckt einfach himmlisch…

Ihr Nachmittagsprogramm beginnt am Wawel-Schloss, der Wiege Krakaus. Noch heute spielt der Wawel – insbesondere im religiösen Leben der Polen – eine wichtige Rolle. Über die Kathedrale sagte einmal der frühere Erzbischof von Krakau und spätere Papst Johannes Paul II.: „Das Heiligtum der Nation betritt man mit zitternder Ehrfurcht, denn es ist, wie nur wenige Kathedralen der Welt, von einer gewaltigen Größe, die zu uns über die Geschichte Polens und damit über unsere gesamte Vergangenheit spricht“. Mit einer örtlichen Reiseleitung erkunden Sie die Anlagen und besichtigen ausführlich das Königsschloss.

Am Abend spazieren Sie gemeinsam zu einem stimmungsvollen Altstadtrestaurant und genießen ein landestypisches Abendessen.

3. Tag: Rundgang durch das Jüdische Viertel „Kazimierz“ – Freizeit oder Ausflug zum Salzbergwerk Wieliczka (fakultativ)

Wer Krakau richtig erkunden möchte, der sollte unbedingt einen geführten Rundgang durch das Jüdische Viertel miterleben. Dies steht bei Ihnen jetzt auf dem Programm! „Kazimierz“ überzeugt durch wunderbare kleine Gassen, sehr charmante Innenhöfe und eine einzigartige Künstlerszene, die vor allem während der Abendstunden mit Leben gefüllt ist. Dieser Stadtteil Krakaus kann auf eine sehr lange Geschichte zurückblicken, die Sie während der Besichtigung der Alten Synagoge, die älteste erhaltene Synagoge Polens und heute ein Museum, hautnah erleben werden.

Am Nachmittag haben Sie Freizeit für eigene Erkundungen, bspw. zum Besuch des Unterirdischen Museums am Marktplatz oder einen weihnachtlichen Einkaufsbummel in Krakau. Fakultativ buchbar besteht außerdem die Möglichkeit das berühmte Salzbergwerk Wieliczka zu besuchen. Es wurde 1978 als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt. Eine ca. 2,5 Kilometer lange Besichtigungsroute (Dauer ca. 3 Stunden, alles zu Fuß, unterwegs sind ca. 800 Stufen hinabzusteigen, bequemes Schuhwerk ist daher empfehlenswert, davon schon am Anfang 380 Stufen, am Ende erwartet Sie ein Aufzug, der Sie wieder nach oben fährt) führt auf 64 bis 135 Metern Tiefe durch ein Labyrinth aus Stollen und Kammern. Kristallgrotten, smaragdgrüne Seen, schöne Kapellen mit kunstvoll ins Salz geritzten Skulpturen und Reliefs stellen unvergessliche Höhepunkte einer jeden Besichtigung dar. Besonders atemberaubend ist die Kapelle der heiligen Kunigundis (polnisch „sw. Kinga“). Dort sind sogar die funkelnden Leuchter, die von der Decke hängen, aus Salzkristallen.

Zurück in Krakau werden Sie zum gemeinsamen Abendessen im Hotel erwartet.

4. Tag: Heimreise

Mit vielen schönen Erinnerungen und sicherlich so manchem Mitbringsel treten Sie die Heimreise an. Gut eingestimmt auf die Weihnachtszeit erreichen Sie per Bus und Taxi Ihr Zuhause. 

Reisecode PL-KR05

Veranstalter 1-sz-Reisen GmbH

AGB

Formblatt

 

Jetzt buchen!